Hybride Führung – digital und analog erfolgreich führen

"Führung ist weder digital noch analog, sie ist immer zutiefst menschlich."

Floriane Kappler

Home Office und Büro in guter Balance

Ein Teil Ihrer Kolleg:innen sitzt nach wie vor im Büro, andere arbeiten wieder regelmäßig im Homeoffice. Das macht die Zusammenarbeit Ihres Teams flexibler und obwohl das Arbeiten im Homeoffice bereits erprobt ist, verändern sich die Ansprüche an das Miteinander arbeiten. Auch Ihre Führungsroutine wird dadurch neu herausgefordert.

Wie schlagen Sie die Brücke zwischen digitaler und analoger Arbeitswelt und führen in diesem Umfeld wirkungsvoll?

Digitale und analoge Führung perfekt verbinden

Als Führungskraft sind Sie jetzt verstärkt gefordert, den Anforderungen verschiedener Seiten gerecht zu werden. Prozesse und Infrastruktur sollen, unabhängig vom Arbeitsort, weiterhin für alle verlässlich funktionieren. Gleichzeitig verlangt der hybride Arbeitsmodus ein erhöhtes Maß an Selbstorganisation und –verantwortung von Ihren Kolleg:innen. Weil das Team flexibler zusammenarbeiten muss, braucht es umso klarere Absprachen und Regeln. Und auch der Kontakt untereinander gestaltet sich neu. Wieviel Austausch brauchen wir und wie stimmen wir uns gut ab.  

Vor allem aber sind Sie und Ihre Führungsimpulse gefragt, um analog und digital, hier und dort, flexibel und stabil gut zu verbinden. Wie Sie Ihr Team gut durch die turbulente Zeit steuern erfahren Sie hier.

5 Tipps für digitales und hybrides Führen

Digital und analog erfolgreich führen – was Sie jetzt für sich und Ihr Team tun können

  • Selbstreflektion. Wie reagieren Sie selbst auf die neuen Anforderungen? Welche Werte und Überzeugungen leiten Ihren Blick auf die derzeitige Situation? Was müsste jetzt Ihr Beitrag sein?
    Wer sich selbst, seine Denkmuster und seine Bedürfnisse in genau dieser Situation gut kennt,  setzt auch die richtigen Führungsakzente. Damit steigt die Chance, dass die Veränderungen und Neuerungen ins Leben kommen, die Ihre Organisation nun so dringend braucht.

 

  • Lernmodus. Erst digitale und jetzt hybride Zusammenarbeit. Wie alles Neue fordert die aktuelle Situation Ihre Anpassungsfähigkeit und Kreativität. Wahrscheinlich haben Sie noch nicht das einzig richtige Konzept in der Tasche, um Ihr Team verlässlich durch das neue Gewässer zu steuern. Mit dieser gehörigen Portion Nichtwissen im Gepäck, ist es klug, sich und andere darauf vorbereiten, zu korrigieren, zu verwerfen und neu zu denken – sprich im Lernmodus zu handeln.

 

  • Agilität. Auch in Sachen Agilität lohnt sich ein genauerer Blick. Welche Anleihen aus der agilen Denk- und Handlungslogik könnten jetzt für Sie und Ihr Team hilfreich sein? Ziel ist dabei nicht, alles auf den Kopf zu stellen und blindlings agile Methoden einzuführen. Stattdessen können Sie z.B. Ihr Team einladen in kleinen Schritten zu experimentieren, in iterativen Schleifen den Kurs zu überprüfen und regelmäßig über die Zusammenarbeit zu reflektieren. Agil arbeiten geht jetzt in kleinen Schritten ganz von selbst.

 

  • Menschlichkeit. Nicht für jeden hat die digitale und hybride Arbeitswelt ausschließlich positive Seiten. Digitale Erschöpfung, lange Arbeitszeiten, Gefühle von Überforderung können Arbeitszufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Kolleg:innen empfindlich stören. Durch Nähe und Vertrauen zeigen Sie Ihrem Team, dass Sie die Bedürfnisse jedes Einzelnen im Blick haben. Gleichzeitig signalisieren Sie, dass Sie Ihr Team mit den Herausforderungen nicht alleine lassen.

 

  • Stabilität: Je turbulenter und dynamischer sich das Umfeld für Sie und Ihr Team entwicklt, desto größer wird die Sehnsucht nach stabilen Orientierungspunkten. Schauen Sie daher mit Ihrem Team auf das was Sie auf Kurs hält. Das sind z.B. gemeinsame Ziele, eine fest verankerte Teamvision und die vielen kleinen und großen Routinen, die dafür sorgen, dass jeder im Team sich zugehörig und wirksam fühlt. 

 

 

Lust auf mehr?

Sie möchten noch weitere Führungsimpulse für Ihren hybriden Arbeitsalltag erhalten? Lesen Sie hier mehr:
Managementberatung

Das könnte Sie auch interessieren.

GenoConsult Baden-Württemberg GmbH

Führungswerkstatt

Führungsinstrumente/ -systeme

Persönlichkeitsentwicklung

New Work, Agilität, Transformation